Techn. Rettung 2 - Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Die Feuerwehr Kuppenheim wurde am Samstag Abend zu einem Verkehrsunfall auf der Murgtalkreuzung der Bundesstraße 462 alarmiert. Hier hatte sich ein Zusammenstoß zweier Fahrzeuge ereignet, wobei durch die Notrufmeldung nicht ersichtlich wurde ob Personen eingeklemmt waren.
Da genau zu dieser Zeit die Weihnachtsfeier der Feuerwehr Kuppenheim im Gerätehaus begann, konnten die Einsatzfahrzeuge bereits kurze Zeit nach der Alarmierung ausrücken. Vor Ort stellte sich heraus dass bei dem Zusammenstoß zwar keine Personen eingeklemmt wurden, allerding gab es neben drei Schwerverletzten auch eine Personengruppe die den Unfall beobachtet hatten und betreut werden musste.
Die verletzten Personen wurden durch die Mannschaft eines Notarzteinsatzfahrzeugs und drei Rettungswagen medizinisch versorgt.
Nachdem der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle mit Lichtmasten ausgeleuchtet war klemmte die Feuerwehr an den Unfallfahrzeugen die Batterien ab und kontrollierte ob Betriebsmittel ausliefen. Zur Reinigung der Fahrbahn, welche von Plastikteilen und Glassplittern übersäht war, musste die Bundesstraße kurzzeitig voll gesperrt werden.

Fahrzeuge
 
 
- Abt. Kuppenheim
KdoW,  ELW 1,  HLF 20/16,   RW 1
 
- Abt. Oberndorf
TSF-W
 
Personal
24 Einsatzkräfte
 
Dauer
ca. 1 Stunde
 
Sonstige
 
 
- DRK Rettungsdienst
NEF,  3 RTW
 
- Polizei
 
 
- Notfallseelsorger