Traueranzeige

Jugendfeuerwehr

Müllsammelaktion

Am Samstagmorgen, des 20.04.2013, trafen sich sechs Jugendliche der Jugendfeuerwehr Kuppenheim mit Ihren Betreuern und einigen Helfern um zwischen Kuppenheim und Muggensturm an der L 67 Müll einzusammeln. Im Voraus wurde dies mit dem zuständigen Bürgermeister durch die Jugendleiterin abgesprochen.  Gemeinsam ging es um 9 Uhr mit dem LF 16, dem MTW und dem GW-T zur Sammelstrecke. Dort angekommen teilten wir uns in Gruppen auf. Von einem richtigen Marsch konnte an diesem Morgen nicht die Rede sein, da wir alle paar Meter auf pures Entsetzen trafen. Verkehrsschilder, Autoteile, Kleidung, benutzte Spritzen, leeren Flaschen von hochprozentigem Alkohol und unzählige Verpackungen von Lebensmittel. Nachdem der Laderaum des GW-T’s am Ende der Strecke voll beladen war, fuhren wir gegen 12 Uhr zum Bauhof Kuppenheim. Hier durften wir den Müll ordnungsgemäß in Containern entsorgen. Nach der Reinigung unserer Einsatzkleidung und  Werkzeuge vollendeten wir die gut dreistündige Aktion mit gemütlichem Beisammensein und einem warmen Imbiss. Nach diesem anstrengenden Tag wurden wir von unserem Betreuer gegen 14 Uhr nach Hause gefahren.
Die Jugendlichen der Feuerwehr Kuppenheim
Bemerkung der Betreuer:
Es ist immer wieder traurig mit anzusehen, wie viel Müll weggeworfen wird. Es ist jedoch nicht sehr angenehm den Kindern ihren Fund von leere DVD Hüllen von „Schmuddelfilmen“ aus den Händen zu nehmen.